Neue Weltordnung durch Globalisten

Technologie-Riesen wie Alphabet, Amazon, Apple, Microsoft etc. sind mit sogenannten weltweit agierenden Vermögensverwaltern wie Black Rock und Vanguard verschmolzen und bilden eine noch nie da gewesene globale Macht im Sinne eines Kartells aus weltumspannenden IT-Firmen und Vermögensverwaltern – dies wird auch digital finanzieller Komplex genannt, welcher den Great Reset für eine neue Weltordnung erstmals in der Menschheitsgeschichte ermöglicht.

Es ist sogar noch krasser, dass sich viele Zentralbanken den Zielen dieses digital finanziellen Komplexes unterwerfen und diese als die größten Nutznießer von Kriegstreiberei zu betrachten sind.

Das größte Probleme unserer Zeit ist aber das blinde Vertrauen der Bevölkerung in Medien und Politik, sodass die wahren Treiber von Kriegen (z.B. Ukraine-Konflikt, Ablenkungsmanöver Taiwan) als Anlass genommen werden um die Menschen noch weiter in die Irre zu führen. Bei beiden Weltkriegen wurde das Konzept nachweislich unter Beweis gestellt, das heißt im zweiten Weltkrieg wurde den Menschen der Kampf der Demokratie gegen den Faschismus aufgedrängt. In Wahrheit waren auch hier die wichtigsten Geldgeber US-Banken in Herrschaft der globalen Finanzeliten.

Das folgende Video von Ernst Wolff (Autor) erklärt uns im Zeitraffer ab dem 1. Weltkrieg die Rolle der Globalisten mit dem Hintergrund des US-Bankenwesens und zeigt sehr fundiert auf, dass es Zeit ist für ein neues demokratisches Geldsystem und er sich wünscht, dass viele Menschen endlich aufwachen.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert